Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z
Home

Vögel


- Vögel mit A
- Vögel mit B
- Vögel mit C
- Vögel mit D
- Vögel mit E
- Vögel mit F
- Vögel mit G
- Vögel mit H
- Vögel mit I
- Vögel mit J
- Vögel mit K
- Vögel mit L
- Vögel mit M
- Vögel mit N
- Vögel mit O
- Vögel mit P
- Vögel mit Q
- Vögel mit R
- Vögel mit S
- Vögel mit T
- Vögel mit U
- Vögel mit V
- Vögel mit W
- Vögel mit X
- Vögel mit Y
- Vögel mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum


Bartmeise

Informationen zur Vogelart

Bartmeise Familie / Ordnung / Unterordnung:
Drosselmeisen (Timaliidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Panurus biarmicus

Beschreibung:

Die Bartmeise fällt besonders durch ihren langen Schwanz auf. Ihre Farbe ist zimtbraun. Sie erreichen eine Länge von bis zu 17 cm.

Die Bartmeise findet man hauptsächlich in Südasien. In Europa ist dieser Vogel sehr selten und lässt sich nur in großen Schilfgebieten finden. In Deutschland gibt es sie kaum.

Bartmeisen ernähren sich von Insekten und zur Winterzeit von Schilfsamen. Ihre Nester bauen sie im Frühling in Kolonien an den Rändern von großen Schilffeldern. Sie legen vier bis sechs Eier. Die Elternpaar bleiben meist ein Leben lang zusammen.


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten
Haiarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum