Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Dünnschnabelmöwe

Informationen zur Vogelart

Dünnschnabelmöwe Familie / Ordnung / Unterordnung:
Möwen (Laridae) / Wat-, Möwen-, Alkenvögel (Charadriiformes)

Lateinischer Name:
Larus genei

Beschreibung:

Man findet Dünnschnabelmöwen am südlichen Mittelmeer, am Roten Meer, in der Ägäis, am Persischen Golf,am Schwarzen Meer, am Kaspischen Meer und vielen weiteren Küstengebieten Eurasiens.

Die Dünnschnabelmöwe wird bis zu 47 cm lang. Die Flügelspannweite kann bis zu 97 cm werden. Der Kopf ist weiß. Flügel und Rücken sind grau. Der Unterkörper, Hals und der Schwanz schimmern leicht rosa. An den Füßen und am Schnabel ist diese Vogelart rot.

Dieser Vogel ernährt sich von Fischen, Krebstieren und Insekten. Ihre Eier (zwei bis drei) legen die Dünnschnabelmöwen in Kolonien in Sand-und Lehmmulden auf dem Boden.

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum