Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Gimpel

Informationen zur Vogelart

Gimpel Familie / Ordnung / Unterordnung:
Finken (Fringillidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Pyrrhula pyrrhula

Beschreibung:

Der Gimpel gehört zu der Gattung der Sinvögel. Er hat sich in vielen Gegenden unbeliebt gemacht, da er zwischen Januar und April, also in der futterarmen Zeit, Knospen von Ziersträuchern und Obstbäumen frisst. Er wird cirka 15 cm gross und charakteristisch ist seine schwarze Kopfkappe und die rosa Brust. Das Rückengefieder ist grau und auffällig ist der kurze kräftige Schwanz. Das Gefieder der Weibchen ist nicht so farbenfroh wie das der Männchen.

Ihr Lebensraum sind die Wälder, aber auch in Wohnsiedlungen kann man Gimpel finden.

Das Weibchen brütet zweimal im Jahr. Die Nester befinden sich in Sträuchern und Bäumen. Hauptnahrung des Gimpels sind Sämereien, Knospen und Unkraut.

Der Gimpel ist ein scheuer Vogel, der sich schnell zurückzieht, sobald ein Mensch auftaucht.

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum