Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Grauschnäpper

Informationen zur Vogelart

Grauschnäpper Familie / Ordnung / Unterordnung:
Fliegenschnäpper (Muscicapidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Muscicapa striata

Beschreibung:

Der Grauschnäpper ist ein kleiner Vogel, dem Sperling sehr ähnlich. Er ist in Europa und Asien zu finden und gilt als Zugvogel.

Er ist relativ unauffällig, sein Gefieder ist grau bis graubraun. Sein Bauch ist hell mit dunklen Längsstrichen. Seine Beine sind kurz und ebenso schwarz wie sein Schnabel.

Sie leben in dichten Wälder, Parks und Gärten und lieben Flächen, welche nur vereinzelte Bäume aufweisen.

Sie brüten zwischen Mai und Juli, zweimal pro Jahr, wobei sie ihr Nest behalten.

Er fängt meist Insekten, die herumfliegen, Fliegen, Schmetterlinge, Mücken und Wespen.


Foto vom Grauschnäpper von Andrew Easton, das Foto ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum