Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z
Home

Vögel


- Vögel mit A
- Vögel mit B
- Vögel mit C
- Vögel mit D
- Vögel mit E
- Vögel mit F
- Vögel mit G
- Vögel mit H
- Vögel mit I
- Vögel mit J
- Vögel mit K
- Vögel mit L
- Vögel mit M
- Vögel mit N
- Vögel mit O
- Vögel mit P
- Vögel mit Q
- Vögel mit R
- Vögel mit S
- Vögel mit T
- Vögel mit U
- Vögel mit V
- Vögel mit W
- Vögel mit X
- Vögel mit Y
- Vögel mit Z

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum


Grauspecht

Informationen zur Vogelart

Grauspecht Familie / Ordnung / Unterordnung:
Spechte (Picidae) / Spechtvögel (Piciformes) / Echte Spechte (Picinae)

Lateinischer Name:
Picus canus

Beschreibung:

Der Grauspecht ist auf seiner Oberseite olivgrün und sein Schnabel ist dunkel, wobei er leicht nach oben gebogen ist. Er erreicht eine Länge von rund 26 cm und sein Nacken und Kopf sind hellgrau. Er hat einen relativ langen Schwanz und seine Unterseite ist einheitlich mattgelb.

Der Grausprecht lebt in weiten Teilen der zentralen und östlichen Paläarktis, auf den Malaaischen Halbinseln und in Sumatra. Er lebt weitgehend monogam und wird etwa nach dem 1. Lebensjahr geschlechtsreif. In Mitteleuropa beginnen die Weibchen ihre Eier Mitte April abzulegen. Es wird vermutet, dass die Grauspechte 4 bis 9 Eier ausbrüten.



Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten
Haiarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum