Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Junko

Informationen zur Vogelart

Junko Familie / Ordnung / Unterordnung:
Ammern (Emberizidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Sperlingsvögel (Passeriformes)

Lateinischer Name:
Junco hyemalis

Beschreibung:

Der Junko ist ein amerikanischer Singvogel aus der Familie der Ammern. Man findet ihn von Nordamerika bis nach Nordmexiko. Dort besteht sein natürlicher Lebensraum aus Mischwäldern, Nadelwäldern, Parks, Dickichten und Gärten.

Dieser Vogel erreicht eine Länge von 15 Zentimetern. Die Gefiederfarbe kann variieren. Häufig kommt ein grauer oder brauner Rücken mit weißem Bauch vor. Die äußeren Schwanzfedern sind ebenfalls weiß. Sein Schnabel ist rosa.

Der Junko ernährt sich von am Boden lebenden Insekten, sowie von Samen. Seine Brutplätze befinden sich in den Wäldern. Sein Nest baut dieser Vogel am Boden oder auf niedrigen Zweigen. Das Nest, welches sowohl das Weibchen, als auch das Männchen zusammen herrichten, besteht aus Zweigen, Gräsern und Wurzeln. Es hat einen Durchmesser von gut 10 Zentimetern. Zwei Mal pro Jahr legt das Junko-Weibchen etwa vier Eier. Diese werden nun ca. 12 Tage bebrütet. Nach weiteren 11 bis 14 Tagen können die Jungvögel fliegen.

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum