Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Kleinspecht

Informationen zur Vogelart

Kleinspecht Familie / Ordnung / Unterordnung:
Spechte (Picidae) / Spechtvögel (Piciformes) / Echte Spechte (Picinae)

Lateinischer Name:
Dendrocopos minor

Beschreibung:

Der Kleinspecht erreicht im ausgewachsenen Zustand eine Länge von ca. 15 cm und ist damit eher ein kleiner Vetreter dieser Gattung. Er hat einen rundlichen Körperbau, wobei sein Hals und sein Schwanz sehr kurz sind. Sein Rücken ist schwarz-weiß gemustert, seine Unterseite ist fast weiß, seine Stirn ist weiß und sein relativ langer Schnabel ist schiefergrau.

Der Kleinspecht lebt in weiten Teilen der westlichen und nördlichen Paläarktis, sowie an der gesamten asiatischen Pazifikküste und in Teilen Mitteleuropas. Die Geschlechtsreife des Kleinspechts beginnt mit dem Ende des 1. Lebensjahrs. Er brütet seine 4 bis 9 Eier in den Höhlen eines Baumes aus. Die Küken schlüpfen bereits nach ca. 11 Tagen und verbingen dann noch ca. 20 Tage in ihren Nestern.


Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum