Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Misteldrossel

Informationen zur Vogelart

Misteldrossel Familie / Ordnung / Unterordnung:
Drosseln (Turdidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Turdus viscivorus

Beschreibung:

Die Misteldrossel ist ein relativ großer Singvogel mit einer Größe von bis zu 29cm. Sie ist somit die größte Singdrossel, welche in Europa heimisch ist. Äußerlich ähnelt sie der Singdrossel, ihre Oberseite ist gräulich-braun, die Unterseite weiß, dunkelbraun gefleckt. Männchen und Weibchen sehen gleich aus.

Wälder und Parks stellen die Lebensräume der Misteldrossel dar. Sie überwintern nicht hier bei uns, sondern im Südwesten Europas.

Die Brutzeit der Misteldrossel reicht von März bis August, 2 Wochen lang wird gebrütet, nach etwa zwei Wochen sind die jungen Vögel flügge.

Sie ernährt sich von Weichtieren, Insekten, Larven, Obst, Beeren. Ihre eigentlichen Hauptnahrungsmittel sind jedoch Regenwürmern und die Früchte der Mistel, was ihr auch ihren Namen verlieh. Durch das Breittragen der Mistel vermehrt sich diese beständig. Ihre Nahrung findet sie auch dem Boden, in wiesen oder Weiden.


Foto von der Misteldrossel von Kurt Kulac, das Foto ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum