Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Mittelspecht

Informationen zur Vogelart

Mittelspecht Familie / Ordnung / Unterordnung:
Spechte (Picidae) / Spechtvögel (Piciformes) / Echte Spechte (Picinae)

Lateinischer Name:
Dendrocopos medius

Beschreibung:

Der Mittelspecht hat einen relativ kurzen, grauen Schnabel. Sein Gefieder ist schwarz-weiß und sein Gesicht ist eher dunkel weiß. Er hat einen kräftigen, schwarzen Schwanz und sein Rücken und seine Flügel sind ebenfalls glänzend schwarz. Der Mittelspecht erreicht eine Länge von ca. 21 cm und eine Flügelspannweite von rund 34 cm.

Der Mittelspecht lebt im westen Mitteleuropas, Mitteleuropa und im westlichen Teil Russlands. Er wird in der Regel nach dem 1. Lebensjahr geschlechtsreif und bevorzugt es monogam zu leben. Das Weibchen brütet 4 bis 8 Eier in Baumhöhlen aus. Dabei beträgt die Brutzeit ca. 10 bis 13 Tage. Anschließend bleiben die Küken noch weitere 20 bis 24 Tage in ihrem Nest.


Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum