Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Molukkenibis

Informationen zur Vogelart

Molukkenibis Familie / Ordnung / Unterordnung:
Ibisse und Löffler (Threskiornithidae) / Schreitvögel (Ciconiiformes)

Lateinischer Name:
Threskiornis molucca

Beschreibung:

Den Molukkenibis findet man in Nordostaustralien, Süd-Neuguinea und Indonesien. Diese Vogelart bevorzugt die Nähe von Gewässern.

Der Molukkenibis ist dem Heiligen Ibis vom Aussehen sehr ähnlich. Diese Vogelart erreicht eine Größe von 65 bis 75 cm . Die Flügelspannweite beträgt 112 bis 124 cm. Zum größten Teil ist der Molukkenibis weiß. Lediglich an den Flügeln findet man einige schwarze Federn. Sein Kopf ist schwarz und ohne Federn.

Seine Brutplätze mit dem Nest findet man auf Bäumen, in Büschen und am Boden. In dieses Nest legt der Molukkenibis drei bis vier Eier, die nach gut drei Wochen ausgebrütet werden. Nach weiteren sechs Woichen verlassen die Jungen das Nest.

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum