Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Raufußkauz

Informationen zur Vogelart

Raufußkauz Familie / Ordnung / Unterordnung:
Eigentliche Eulen (Strigidae) / Eulen (Strigiformes)

Lateinischer Name:
Aegolius funereus

Beschreibung:

Der Raufußkauz erreicht eine Länge von ca. 24 bis 26 cm, wobei die Weibchen etwas größer werden. Damit gehört diese Art zu den kleineren Eulen. Die Flügelspannweite beträgt etwa 53 bis 60 cm und er besitzt einen großen Kopf mit hellem Gesicht. Das Gefieder der Oberseite ist braun mit weißen Punkten und seine Unterseite ist hellgrau mit graubraunen Flecken. Seine Augen sind leuchtend gelb. Die Füße sind eher kurz und weiß gefiedert.

Der Raufußkauz lebt in Teilen Europas, Asiens und Nordamerikas. In Mitteleuropa beginnt die Brutzeit in der Regel Mitte März. Der Raufußkauz legt etwa 2 bis 7 Eier und die Jungen verlassen die Bruthöhle in der Regel nach 33 Tagen. Diese Eulen leben in einer Polygynie.


Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum