Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Schmetterlingsfink

Informationen zur Vogelart

Schmetterlingsfink Familie / Ordnung / Unterordnung:
Prachtfinken (Estrildidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Uraeginthus bengalus

Beschreibung:

Oberseitig vom Kopf bis zur Schwanzspitze hat der Schmetterlingsfink eine braun-graue Farbe. Unterseitig ist er blau. Das Männchen erkennt man an roten Wangenflecken. Beim Weibchen fehlen diese, außerdem können sie auch an der Unterseite bräunlich sein und die Farben sind allgemein nicht so leuchtend

Der Schmetterlingsfink kommt hauptsächlich in West - Ostafrika vor und wird in Europa als Ziervogel gehalten.

Sie bauen Kugelnester in der Nähe von Wespennestern, um Feinde abzuhalten. Das Gelege von 4 - 5 Eiern wird ca. 14 Tage von beiden Elternteilen bebrütet.

Seine Nahrung nimmt der Schmetterlingsfink hauptsächlich am Boden auf. Sie besteht aus Termiten und anderen Insekten, sowie Sämereien.

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum