Vögel Lexikon alle Vogelarten A-Z

Home


Wacholderdrossel

Informationen zur Vogelart

Wacholderdrossel Familie / Ordnung / Unterordnung:
Drosseln (Turdidae) / Sperlingsvögel (Passeriformes) / Singvögel (Passeres)

Lateinischer Name:
Turdus pilaris

Beschreibung:

22 bis 27 cm kann die Wacholderdrossel groß werden. Sie ist extrem bunt, Männchen und weibchen sind gleich. Die Oberseite und die Seitenpartien sind rötlich braun, der Kopf und der hintere Rücken sind hellgrau.. Kehle und die Brust sind gelb mit schwarzen Strichen. Der Schwanz ist schwarzgrau. Der Schnabel ist gelborange, vorn ist er dunkel.

Die Wacholderdrossel ist in Schottland, und von Frankreich bis Sibirien zu finden, er ist somit ein europäischer Singvogel. Wälder und Baumgruppen bilden ihren Wohnraum, aber sie ist auch in Wiesen, Parks und gärten zu finden.

Sie brütet entweder in Gemeinschaft oder allein, wobei sie sich beim gemeinschaftlichen brüten oft gegen Raubvögel verteidigen müssen. Sie brütet zweimal im Jahr, im April und Ende Juni, die Brutzeit beträgt bis zu zwei Wochen.

Die Wacholderdrossel ernährt sich von pflanzlichen und tierischen Produkten, überwiegend Regenwürmer in der ersten Jahreshälfte, später eher Beeren und Obst


Foto von der Wacholderdrossel von Martin Olsson, das Foto ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz

Werbung


Katzenrassen
Hunderassen
Pferderassen
Fischarten

(c) 2006 by lexikon-voegel.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum